Vorher-Nachher-Story Teil1

17. Januar 2018 | Magazin, The Inner Home, Vorher-Nachher

  Wir alle lieben sie. Die Vorher-Nachher-Geschichten von Räumen. Diese beeindruckenden Bilder, die uns zeigen, was so alles möglich ist. Sie schenken uns Inspiration und Ideen. Machmal lassen sie uns wirklich sehr erstaunt schauen und wir sehen zweimal hin, ob es wirklich der gleiche Raum ist, weil die Veränderung so unfassbar groß ist, dass wir uns schwer tun, es einfach so zu glauben. Aber nicht immer muss die Transformation mit einem riesigen Aufwand verbunden sein.

  Auch ich werde immer mal wieder gefragt, ob ich nicht auch ein paar Vorher-Nachher-Bilder meiner Projekte zeigen könnte. Dieser Bitte möchte ich gerne nachkommen, auch weil du so anhand eines ganz kleinen, feinen Projektes ein wenig Einblick in meine Arbeit bekommst. Als mir meine Lieblingsfotografin Sonja Netzlaf neulich erzählte, dass sie in ihrer Wohnung in diesem Jahr ein paar Dinge verändern möchte, damit sie wirklich dort ankommen und sich rundum wohlfühlen kann, ist die Idee zu einer ganz wunderbaren Kooperation entstanden. Ich werde an ihrer Seite sein und sie durch den Prozess der Umgestaltung führen und begleiten, und Sonja hält das Geschehen mit ihrer Kamera fest.

vorher

Schlafzimmer

IST-Zustand

Fußboden: Laminat Buche

Wände und Decke: Rauhfaser weiß gestrichen

Einbauschrank und Bett sollen bleiben, die Kommode auch, letztere dürfte aber auch eine andere Farbe bekommen

Beleuchtung, Vorhänge und Teppich dürfen gerne ausgetauscht werden

 

  Als ich mit Sonja zum ersten Mal über ihr Vorhaben sprach, erzählte sie mir von ihren Ideen und wo diese ihren Ursprung gefunden hatten. Nämlich hier: sie liebt es, ihre Ideen, Ziele und Pläne auf Visionboards festzuhalten und u.a. hatte sie auch Bilder von großen, weiten Lofts mit roughen Backsteinwände gesammelt, weil diese für sie ein Sinnbild für Traumreiseziele wie New York sind. Sie liebte diese Bilder sehr und stellte sich „so etwas in der Art“ auch für ihr Schlafzimmer vor. Sonja war sich sicher, dass es eine wunderbare Idee sein und sie ihren Träumen näher bringen würde, wenn sie die Atmosphäe in ihr Zuhause bringen würde. Und, was unbedingt Platz finden sollte, war eine Lichterkette, die hatte es ihr so sehr angetan, dass sie sie sogar schon gekauft hatte.

  Wie hier schon mal geschrieben bitte ich meine Kunden an dieser Stelle immer, ihre Ideen für ein kleines Weilchen beiseite zu legen und zu spüren und zu lauschen, welche Wünsche und Bedürfnisse ihre Seele und ihr Herz haben und was für einen Raum sie sich wünschen und brauchen, sodass am Ende auch der äußere Raum zum eigenen Herzen passt – herzenspassgenau sozusagen. Dazu schickte ich Sonja einige Fragen und bat sie, mit diesen ein paar Tage zu sein und immer mal wieder hinzuspüren und zu schauen, welche Antworten sie finden und fühlen würde. Und ich bat sie, diesen zu vertrauen und alles einfach mal zu notieren, ohne weiter darüber nachzudenken.

  Als mich Sonja ein paar Tage später anrief, erzählte sie mir, dass sie schon ein bisschen überrascht was sie da so für Antworten erhalten hatte und dass sich ihre Notizen doch in einigen Punkte recht deutlich von ihrer ursprünglichen Idee unterschied.

  Im nächsten Schritt heißt jetzt, alle gesammelten Bilder und Inspirationen wieder mit hinzu zu holen und zu schauen, was noch immer stimmig ist und was zwar eine wunderbare Idee ist, aber dann doch weniger mit den eigenen Herzenswünschen und Seelenbedürfnissen zu tun hat, als man es sich vielleicht wünschen würde. Die Idee bleibt ja schön, nur passt sie vielleicht zum Leben und zum Zuhause eines anderen Menschen am Ende doch noch ein bisschen besser …

[Fortsetzung folgt]

 

Auf Instagram kannst du uns und dem Projekt unter #LysHomeMeetsSonja folgen

Ich werde in den kommenden Wochen hier immer mal wieder berichten, wie es voran geht und natürlich auch dann das Ergebnis zeigen.

Ich begleite auch dich sehr gerne bei deinem Vorhaben. Es ist mir eine Freude und eine Ehre, mit dir gemeinsam Räume zu schaffen, die von dir und deiner Vision erzählen und in denen sich du, deine Seele und dein Herz zuhause fühlen. Wenn du magst, schreibe mir gerne eine Nachricht oder schaue dir meine Angebote an:

für kleinere private Projekte

MAGIC MAKE OVER

für größere private Projekte

lys.home LIVING

für besondere Orte

lys.home SANCTUARY

Fotos: Sonja Netzlaf

Herzlich,

Lysann

♥ Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lysann

Du möchtest meine persönliche Beratung für dein Zuhause? Oder für die Räume, in denen du deinem Soulful Business nachgehst? Oder einen anderen besonderen Ort? Oder mein Mentoring für dein Projekt? Dann lass uns sehr gern ein Gespräch vereinbaren.